Plaudereck

Donnerstag, 28. Februar 2019

Business Coaching

Ein Business Coaching sollten Unternehmer und Führungskräfte durchaus in Angriff nehmen. Ziel dessen ist es, sein Unternehmen durch gewissen Coachings und Schulungen voran zu bringen und zu lernen, wie man sich als Führungskraft in gewissen Situationen richtig verhält. Nicht jeder ist zum Unternehmer geboren und genau aus diesem Grund werden Seminare angeboten, bei denen man immer noch etwas dazu lernen kann und das natürlich auch als Führungskraft. Welche Seminare sich für Sie und Ihr Unternehmen anbieten, können Sie unter eisberg-seminare.de in Erfahrung bringen.

Führungskraft zu sein, ist nicht immer so einfach wie man sich das vorstellen mag. Es gibt täglich verschiedene Hürden, die es zu bewältigen gibt. Zum einen müssen Sie als Führungskraft immer hoch motiviert sein, denn nur so bringen Sie das Unternehmen voran. Was so einfach klingt, ist es jedoch bei Weitem nicht, denn es gibt in einem Unternehmen immer wieder Rückschläge mit denen man zu kämpfen hat. Stress, Hektik der hohe Druck den man nicht nur an sein Personal stellt sondern unter dem man als Führungskraft auch durchaus selbst zu leiden hat, kann einem schwer zu schaffen machen. Genau aus diesem Grund ist es sinnvoll ein Business Coaching zu absolvieren, bei dem man für solche Zwecke geschult wird. Dort lernen Sie wie Sie auch mit schwierigen Situationen zurecht kommen und wie Sie Beruf - sprich Unternehmen und Privatleben ideal vereinen können.


Bildquelle:eisberg-seminare.de


Zudem können Sie an Seminaren teilnehmen, die Ihnen den Umgang mit Ihren Mitarbeitern näher bringen. Das Gleiche gilt auch für Ihre Mitarbeiter. Denn diese sind maßgebend für jedes Unternehmen. Nur gut geschulte und motivierte Mitarbeiter bringen die Leistung, die Sie sich als Führungskraft von Ihren Angestellten wünschen. 

Daher ist wichtig, dass nicht nur Sie als Unternehmer sondern auch Ihre Mitarbeiter geschult und gecoacht werden, damit die entsprechende Leistung erbracht werden kann.

Business Coaching in de rheutigen Zeit ein wichtiger Bestandteil in der Personalentwicklung. Es gibt nur selten Führungskräfte die nicht wenigstens einmal in die Lage gekommen wären, Probleme und unschöne Situationen zu lösen, mit denen sie nie konfrontiert wurden. Und genau das ist das Ziel eines solchen Coachings - Sie werden auf diese Probleme und Situationen vorbereitet, sodass im Ernstfall klar und sicher reagieren können.












Read More

Mittwoch, 27. Februar 2019

Richtig erben und vererben

Das Erbrecht ist ein Thema über das wir zu Lebzeiten nicht oder nur wenig nachdenken. Meist wird man damit konfrontiert und weiß gar nicht wie einem geschieht. Erben klingt zwar für den ersten Augenblick ganz schön und einfach, ist es aber nicht. Schlimm genug ist die Trauer um den Verstorbenen und wenn es dann noch Ärger mit dem Erbe gibt, weil a) ein Testament fehlt oder b) falsch aufgesetzt wurde, dann wird das Ganze nicht viel einfacher zu verkraften sein. In Wahrheit ist das Thema ganz schön heikel und legt einem oft Steine in den Weg. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn der Erblasser kein Testament aufgesetzt hat. Daher ist es sinnvoll sich schon bei Lebzeiten um das Thema Erbrecht Gedanken zu machen. Einen Überblick erhalten Sie unter rechtsanwaelte-lechner.de.

In Deutschland verhält es sich so, dass alles Relevante zum Thema „Erbe“ im Bürgerlichen Recht verankert ist. Dort wird festgelegt, wer wie viel erbt. Hier gilt in erster Linie die gesetzliche Erbfolge. Diese tritt jedoch nur in Kraft, wenn das Erbe nicht im Testament festgelegt wurde. Dieses muss entsprechend rechtsgültig sein!



Bildquelle: rechtsanwaelte-lechner.de


Die Erbfolge

Zuerst erben die leiblichen Kinder. Bei einer einer Ehe, erhält jedoch der Ehepartner des Verstorbenen die Hälfte des Nachlasses. Kindern und Ehepartner steht gesetzlich ein gewisser Pflichtteil zu. Die Erbfolge besteht aus drei Ordnungen.
  • Erste Ordnung: Kinder, Enkel und Urenkel
  • Zweite Ordnung: Eltern, Geschwister, Nichten und Neffen
  • Dritte Ordnung: Großeltern, Onkel, Tanten, Cousinen und Cousins
Der letzte Wille, sprich das Testament ist ein Thema, welches man zu Lebzeiten ungern anspricht. Dabei ist dies wichtig für die Menschen, die zurückbleiben und erspart ihnen eine Menge Ärger im Todesfall. Ein Testament sollteunbedingt zu Lebzeiten und bei guter geistlicher Verfassung aufgesetzt werden und von einem Notar beglaubigt werden. Wichtig, das Testament muss handschriftlich aufgesetzt und mit Datum, Ortsangabe und Unterschrift versehen werden.








Read More

Dienstag, 12. Februar 2019

Krawatten - das stilvolle Accessoires für den Herrn

Krawatten sind nach wie vor modern - richtige Klassiker eben. Die Auswahl lässt kaum Wünsche offen und bietet dem Herrn genügend Abwechslung. Verschiedene Farben und Muster stehen zur Verfügung und mit dem perfekten Krawattenknoten wird jede Krawatte zum einzigartigen Accessoire, welches das elegante Outfit abrundet. Unter krawatten-viadimoda.de finden Sie eine große Auswahl an Krawatten, Fliegen und Schals.

Die richtige Krawatte wählen

Die große Auswahl an Modellen lässt viele Herren jedoch verzweifeln. Und bevor Herr zu der falschen Krawatte greift, lässt er sich lieber beraten. Das ist auch gut so, denn auch in punkto Krawattenauswahl gibt es einiges zu beachten. Die erste Regel besagt, dass man zunächst den Anzug und das Hemd wählt und danach die Krawatte. So gehen Sie auch auf Nummer sicher, dass die Krawatte in Form, Farbe und Muster auch perfekt zum Outfit passt. Wenn Sie zum Beispiel ein gemustertes Hemd tragen, dann sollte die Krawatte einfarbig und ohne Muster gewählt werden. Zu viele Muster und Farben lassen den Look schnell unruhig und zu überladen wirken - weniger ist mehr, dass gilt also auch in punkto Krawattenwahl. Tragen Sie jedoch einen einfarbigen Anzug und ein Hemd in uni, dann können Sie mit der Krawatte schon ein wenig mehr Gas geben und sich für ein gemustertes Modell entscheiden.


Bildquelle:krawatten-viadimoda.de  


Setzen Sie daher auch lieber nicht zu viele Kontraste und entscheiden Sie sich für Farben, die zusammen harmonieren. Mit einem schwarzen Schlips machen Sie quasi nichts falsch. Schwarz ist klassisch und elegant und kann nahezu zu jedem Outfit kombiniert werden. Ton in Ton ist jedoch auch nicht immer eine gute Wahl. Ein wenig Kontrast darf es dann doch sein. Eine dunkelblaue oder bordeauxfarbene Krawatte sollte daher in keinem Kleiderschrank fehlen. Wer etwas mutiger ist, darf natürlich auch gern eine orangefarbene Krawatte zum blauen Hemd präsentieren. Dies sollte jedoch immer dem Anlass entsprechend entschieden werden. Und wenn Sie sich nicht für eine Krawatte begeistern können, dann vielleicht für eine Fliege oder ein modernes Schaltuch.  





        
Read More

Escort Service Berlin

Viele Herren haben zumindest schon einmal mit dem Gedanken gespielt, wie es wohl wäre, einen Abend mit einer Escort Lady zu verbringen. Und was für viele Herren nur bei einem Gedanken bleibt, gehört für andere Herren wiederrum zum Alltag dazu. Hier sind es vor allem Geschäftsmänner, die entweder Single sind oder sehr viel allein reisen. 

Ganz egal ob Opernbesuch, Geschäftsessen oder ein Abend in netter Zweisamkeit, mit einem Escort Girl kann sich Mann quasi überall sehen lassen. Die Damen sehen nicht nur gut aus, sie bringen auch alles mit, was sich ein Mann von einem gelungenen Abend verspricht. Und dann wäre natürlich noch die Frage des Honorars. Dieses legen die Models in der Regel selbst fest. Sprich jede Extraleistung muss zuzüglich des eigentlichen Stundenhonorars honoriert werden.

Bildquelle: adorable-escort-berlin.de


Wenn Sie zum ersten Mal eine Dame über einen Escort Service buchen möchten, sollten Sie zunächst einiges beachten. Schauen Sie sich zunächst unter www.adorable-escort-berlin.de genauer um, und wählen Sie eine Dame, die Ihren Vorstellungen entspricht. Danach klären Sie direkt bei der Buchung, um welche Art von Treffen es sich handelt. Bestimmte Wünsche auch in sexueller Hinsicht, sollten Sie auch im Vorfeld besprechen. Denn hier haben die Damen auch ein Wörtchen mit zu reden. 

Vor dem Treffen selbst versteht es sich von selbst, dass Sie als „Gastgeber“ hohen Wert auf Körperpflege legen sollten, denn schließlich wollen Sie die Escort Lady nicht direkt verschrecken. Gut gekleidet und gepflegt, können Sie die Dame dann entsprechend empfangen. Denken Sie an dieser Stelle auch an ein kleines Geschenk für die Dame. Blumen oder Pralinen kommen in der Regel immer gut an. Welche Blumen Ihre Begleitung besonders mag, können Sie der Kartei auf der Webseite des Escort Service entnehmen. Schauen Sie sich also im Vorfeld die Kartei des bevorzugten Models genau an, dann wissen Sie auch, was die jeweilige Dame bevorzugt.











Read More

Die Agentur für den besonderen Moment


Viele Herren nutzen die Möglichkeit, sich Damen für gewissen Anlässe oder Momente zu buchen. Sei es für ein Geschäftsessen, einen Theaterbesuch oder einfach nur um zu zweit schöne Augenblicke zu genießen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Dienste als Geschäftsmann, als Single oder gar als vergebener Mann in Anspruch nehmen möchten.

Bevor Sie sich jedoch für eine Damen entscheiden, sollten Sie sich zunächst ein wenig unter www.diva-escort.de umschauen. Hier finden Sie eine große Auswahl an Damen, die Ihren Bedürfnissen ganz sicher gerecht werden. Sie sind sich unsicher, welche Dame für Sie und den Anlass entsprechend die richtige Wahl ist? Kein Problem, denn dafür ist ja die Agentur da. Sie müssen lediglich Ihre Wünsche und Vorlieben verraten, sodass die Damen passend danach ausgewählt werden kann.

Haben Sie sich für eine Dame entschieden, können Sie diese ganz einfach online buchen. Die Agentur agiert hier jedoch nur als Vertragspartner. Der eigentliche Vertrag kommt nur mit der gewählten Dame zustande. Das Sie sich dabei an Gesetze und Vorschriften halten, setzt die Agentur voraus. Ob die Dame Ihr Angebot annimmt und welche Leistungen sie erbringt, dass entscheidet jede Dame selbst.


Bildquelle:diva-escort.de


Alle Damen arbeiten auf eigene Rechnung. Das bedeutet für Sie, dass das vereinbarte Honorar bereits zu Beginn des Treffens in einem verschlossen Umschlag an die Dame zu übergeben ist. Dabei sei jedoch vermerkt, dass Sie lediglich die Zeit der Lady buchen. Was aus dem Date wird und wie Sie die Zeit verbringen, darüber müssen Sie sich mit der Dame einigen.

Beim Date selbst, macht es auf alle Fälle Eindruck, wenn Sie der Dame einen Blumenstrauß mitbringen. Welche Blumen die jeweilige Dame bevorzugt, entnehmen Sie einfach dem Profil auf der Agenturseite.










Read More

Sonntag, 16. Dezember 2018

Vier Tipps für starkes und gesundes Haar

Tipp 1: 

Für viele gehört das morgendliche Duschen zur alltäglichen Routine dazu. Kein Wunder: was gibt es schöneres als das Gefühl langsam unter der warmen Dusche aufzuwachen. Man wünscht sich geradezu, Ewigkeiten unter dem warmen Wasser verbringen zu können. Aber Obacht! Obwohl es für viele Leute selbstverständlich ist, jeden morgen zu duschen, ist dies nicht gerade gut für unsere Haare und Haut. 

Das häufige Haarewaschen trocknet unsere Haare und unsere Kopfhaut aus. Dies kann zu Schuppen und Haarbruch führen. Besser ist es seltener und dafür ordentlich zu Waschen. Shampoo Überreste in den Haaren lassen diese übrigens fettig aussehen. 


Tipp 2:

Wählen Sie die richtigen Produkte. Wenn Es um die richtige Haarpflege geht, sollte man nicht auf irgendwelche Produkte vom Discounter zurückgreifen. Ihr Friseur wird Ihnen mit Sicherheit Auskunft darüber geben können. Diese Produkte sind in der Regel zwar exklusiv für Friseursalons bestimmt, können aber auch im Internet bei Friseurbedarf Onlineshops bestellt oder in bestimmten Filialen gekauft werden. Die Verwendung dieser Spitzenprodukte hat meist ein überraschend positives Ergebnis zur Folge.


Tipp 3:

Wenn vermeidbar, sollte das Haar nicht geföhnt werden. Durch die Hitze kann die Haarstruktur geschwächt werden und Spliss entsteht. Besser ist es das Haar an der Luft trocknen zu lassen. Natürlich kann man besonders bei langen Haaren nicht immer darauf warten, dass sie vollständig getrocknet sind bevor man das Haus verlässt. Wenn man also seine Haare föhnen muss, sollte man sichergehen, dass der Föhn nicht auf der höchsten Temperatur eingestellt ist. 


Tipp 4:

Nicht von oben nach unten bürsten: Für unser Haar ist das Kämmen eine der extremsten Belastungen. Durch kleine Knötchen werden einzelne Haare leicht ausgerissen. 

Abgesehen davon werden die Haare durch das Kämmen überdehnt. Man sollte sich daher auch für die richtige Haarbürste entscheiden. Je näher die Borsten der Bürste aneinander stehen, desto mehr Haare werden ausgerissen.



Read More

Popular Posts

Blog Archive

© Plaudereck, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena