Donnerstag, 27. September 2012

Angeln – Zeitvertreib, Hobby & Entspannung

Jeder hat doch irgendein Hobby. Also ich bastle ganz gern - zumindest wenn es die Zeit zulässt, oder ich höre einfach nur Musik, dass entspannt mich nach einer stressigen Woche. Andere machen Sport oder gehen Angeln. Habt Ihr euch schon mal mit angeln versucht? Für die meisten Menschen soll dies ja die pure Erfüllung sein und ungemein entspannend wirken. Mir wäre das irgendwie nichts, aber egal – jedem das Seine.

Ich hätte sicher bereits Probleme, wenn ich nur an das Zubehör, welches man übrigens unter http://www.shadland.de/ finden würde, denke – also Köder und so, neeeee…

Aber ich denke, wenn man es richtig drauf hat und sogar hin und wieder etwas fängt, macht das bestimmt richtig Spaß. Wenn mir also jemand die Angel vorbereiten würde und ich diese einfach nur noch ins Wasser halten müsste, dann würde ich das vielleicht auch noch hinbekommen. Obwohl, dann bekäme ich sicher Probleme mit der Stille, die ja bekanntlich beim Angeln herrschen soll. Naja, Ihr wisst schon, typisches Mädchen-Handicap – das Gequassel eben.

Angeln is also nich so meins, obwohl ich ja Fisch gern esse. Aber angeln? Ich weiß nicht. Ich habe gehört, man kann manchen Orts sogar sogar Zander angeln. Hamburg soll dafür perfekt geeignet sein. Dort könne man an einem Angeltag teilnehmen, bei dem so die gängigen Standards in puncto angeln übermittelt bekommt. Das wäre vielleicht mal Probehalber eine Überlegung wert.




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Popular Posts

Blog Archive

© Texthexe´s Plaudereck, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena