Dienstag, 5. Februar 2013

Strickliesel und Draht - das Resultat

Hallo Ihr Lieben,

letzte Woche hatte ich euch ja schon berichtet, dass ich mein Strickliesel aus Kindertagen wieder in Einsatz nehmen möchte. Mit Garn und Wolle war das ja immer ein Kinderspiel und nun wollte ich es einfach mal mit Draht versuchen und das ist dabei entstanden.

Der erste Versuch:


 Der zweite Versuch:





Aller guten Dinge sind 3 - also hier der dritte Versuch:

 

Die Arbeit:


Naja, ich muss sagen, dass ging relativ fix und auch einfach. Perlen auf den Draht auffädeln - ca. 20cm und dann einfach mit dem Strickliesel stricken. Das einzige was ich sagen muss, es ist der absolute Horror für die Nägel - vom Nagellack ganz abgesehen. Für die dritte Kette hab ich mich entschieden Handschuhe zu tragen. Sah lustig aus, als ich mit Handschuhen in der Stube saß und strickte. Mein Mann hat sich haolb tod gelacht, aber es hat sich gelohnt und die Nägel blieben heile. Ich war froh, dass ich die Ketten fertig hatte und dann kam meine Mutch.

Ich fand ja die zweite Kette recht schön. Als ich die Teile jedoch meiner Mama zeigte, war diese so begeistert und bekam so leuchtende Augen, dass ich ihr gleich alle drei geschenkt habe. Also eigentlich sollte sie ja nur eine bekommen, aber da sie alle drei so schick fand, hat sie eben alle drei bekommen. Sie hat sich wahnsinnig gefreut und ich mich auch, weil ich ihr endlich mal wieder eine Freude machen konnte.

Welche Kette hätte euch am besten gefallen? 

1 Kommentare:

  1. Na auf so eine Idee muss man auch erst einmal kommen! Kette 2 gefällt mir aber auch am besten! Echt schön :)

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Blog Archive

© Texthexe´s Plaudereck, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena