Donnerstag, 29. August 2013

Und wieder ein Kind glücklich gemacht

Die Tage habe ich so durch meine Lieblingsblogs gestöbert und bin auf ein fantastisches Rezept gestoßen, welches von der lieben Sophie vorgestellt wurde. Es handelt sich um Nutella-Kekse. Ich habe das Rezept ein wenig umgewandelt, da kein Nutella da, sondern nur No-Name-Schoki. Zudem bin ich kein Typ, der gern abmisst, ich mach das immer frei "Schnauze" und natürlich hatte ich etwas zu viel Mehl erwischt. Hier habe ich dann einfach ein wenig Öl zugegeben. Noch etwas Zimt dazu und ein paar Kokosraspeln und ab damit den Ofen.

Zum Glück sind die Kekse recht schnell fertig, denn mein Kind hat die ganzen 15 Minuten vor dem Herd gesessen und konnte es kaum erwarten. Mh, mh ... mehr hat er beim Kosten nicht raus bekommen. Die Kekse gehen schnell und sind super lecker ...

Da sind sie also - meine Nutella-Kekse - ganz ohne Nutella. Ich schätze mit Nutelle schmecken die Kekse noch einen Ticken besser ...



Eure Texthexe

1 Kommentare:

  1. Ok, mit diesen Keksen hast du mich überzeugt, ich schau auch öfter mal bei dir rein! ;)

    ...und nachgebacken werden sie mit Sicherheit auch!

    Liebe Grüße,
    Evelyne

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Blog Archive

© Texthexe´s Plaudereck, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena