Sonntag, 27. April 2014

L'ORÉAL PARiS Nude Magique Eau de Teint

Heute mal zur Abwechslung kein Nagellack, sondern L'ORÉAL PARiS Nude Magique Eau de Teint. Also, ich würde dieses Produkt als naja, ich weiß grad gar nicht wie - also ich würde schon sagen, es ist etwas komplizierter.

Das Produkt selbst, hat mich hinsichtlich seiner Wirkung voll und ganz überzeugt. Daher ist es auch seit einigen Wochen eines meiner liebsten Produkte, die ich täglich verwende. Was ich für sehr schwierig und richtig störend empfinde, ist die Konsistenz bzw. die Art und Weise der Entnahme.



Aber gut, fange ich einfach mal ganz vorn an. L'ORÉAL PARiS Nude Magique Eau de Teint befindet sich in einer süßen kleinen Glasflasche. Die Aufmachung in diesem Milchglas ähnlichen Flakon gefällt mir ganz gut - es wirkt sehr edel. Ich habe mich für die Farbe 120 Pure Ivory entschieden und bin ganz angetan . Das erste Mal angwendet, fand ich die Handhabung schon etwas nervig. Laut Hersteller soll man das Fläschchen schütteln (Schütteln ist übrigens notwendig, da sich das Produkt schnell absetzt) ...


  .... und dann Tropfenweise mit dem Finger auftragen. Ich bin hier wahrscheinlich einfach zu "blöde" oder meine Finger sind zu klein, keine Ahnung - jedenfalls war mehr Produkt im Waschbecken als auf meinem Finger. Beim nächsten Versuch habe ich einfach etwas vom Produkt auf meine Handinnenflächen gegeben, und von dort mit dem Finger aufgenommen - das ging dann schon besser. Für mich aber immer noch nicht die optimale Lösung, da hier viel zu viel vom Produkt verschwendet wird. Also habe ich das Ganze kurzerhand in ein leeres Cremedöschen umgefüllt. Jetzt ist es schon besser, aber immer noch nicht optimal. Also an dieser Stelle muss ich ganz klar sagen, muss L'ORÉAL PARiS einfach noch mal nachbessern - vielleicht mit einem Pumpspender oder einer Pipette - keine Ahnung.


Das Produkt selbst, hat mich jedoch so sehr überzeugt, dass ich mir gleich noch 2 Flakons gekauft habe - man weiß ja nie - Asche auf mein Haupt, ich weiß - hier kommt der Suchti wieder durch. Nein, quatsch - Rossmann hatte gerade 20 % Rabatt auf Make-up, dass wollte ich halt nutzen, denn günstig ist es ja im Normalfall mit circa 12 € (für meine Begriffe) nicht gerade.

Aber egal, also das Produkt ist wirklich genial. Es beschwert nicht und fühlt sich auch nicht an, als würde man Make-up tragen. Der Teint wirkt hinterher irgendwie frischer und geschmeidiger, auch wenn das Produkt nicht sonderlich stark deckt, wie man auch auf den Bildern erkennen kann. Für mich ist das Produkt in meinen Augen dennoch das perfekte Make-up - ich liebe es.



Also bitte, bitte lieber Hersteller - ändert doch etwas an der Art der Dosierung, denn das Produkt an sich, ist wirklich unschlagbar.

Bis die Tage, eure Texthexe


2 Kommentare:

  1. Hast dus mal.mit Wattepads oder einem Schwämmchen probiert? Vielleicht ist damit die Dosierung und das Auftragen leichter:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwämmchen, Pinsel oder ähnliches saugen zuviel vom Produkt auf. Mit den Fingerchen ist das schon o.k. so aber die Dosierung ist dennoch schwierig. Wenn vielleicht eine Pipette zum Dosieren da wäre, dann wäre es einfacher und vor allem nicht so verschwenderisch. Lg

      Löschen

Popular Posts

Blog Archive

© Texthexe´s Plaudereck, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena