Donnerstag, 3. Juli 2014

Neoneulen - kleines Tutorial

 Heute gibt es ein kleines Tutorial zu den Eulennägeln.



Dazu benötigt Ihr:
  • diverse Lacke ganz nach euren Vorstellungen
  • ein Dotingtool oder einen Zahnstocher
  • Sticker - Verstärkungsringe
  • und den üblichen Nailartkram, wie Unterlage, Zellette, Nagellackentferner, etc.

Meine verwendeten Lacke:

KIKO, LAYLA, ciaté, china glaze, Manhattan, essie

Ihr seht, eine bunte Mischung aus verschiedenen Marken.

Die Anleitung zu den Eulennägeln


1. Zunächst müssen die Verstärkungsringe auf die Nägel geklebt werden.
2. Danach lackiert Ihr zunächst weiß, damit der Neonlack später besser zur Geltung kommt.


3. Nun setzt Ihr mit dem Dotingtool die Augen und malt den Bauch mit einem beliebigen Lack
    eurer Wahl.
4. Danach könnt Ihr den Schnabel und die Dots auf dem Bauch platzieren.


5. Nun noch vorsichtig die Sticker abziehen.
6. Das Ganze nun noch mit einem Topcoat versiegeln und fertig sind die Neoneulen.




Ihr seht also, es geht ganz fix und eigentlich auch ganz easy.

Bis die Tage, eure Texthexe



3 Kommentare:

  1. Ohhh die sind hübsch geworden. :) Von der Farbe her, gefallen mir die pink/lilanen Eulchen besser :)

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Blog Archive

© Texthexe´s Plaudereck, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena