Donnerstag, 29. September 2016

Einladungen selber gestalten

Es gibt viele Möglichkeiten, einzuladen. Sei es mündlich oder in Form einer Karte. Mündlich ist jedoch immer so eine Sache. Man kann den Termin recht schnell vergessen, wenn man sich diesen nicht gleich notiert. Mit einer Einladungskarte kann dies nicht passieren.

Hier gibt es natürlich eine riesige Auswahl. Man kann beispielsweise auf bereits vorgefertigte Einladungskarten, die es in jedem gut geführten Discounter, im Schreibwarengeschäft oder sogar in Drogerie und Blumengeschäften zu kaufen gibt, zurückgreifen. Diese Variante ist recht günstig und ohne großen Zeitaufwand. Ist aber auch nichts Besonderes, wenn man mal ehrlich ist. Was natürlich keineswegs heißen soll das die Karten schlecht sind, denn das sind sie keineswegs, aber sie sind halt nicht außergewöhnlich.

Wer etwas Besonderes bevorzugt, der bastelt seine Einladungskarten vielleicht sogar selber. Dies kann man übrigens auch hervorragend online tun. Unter www.feierkarten.de findet man hierzu die Möglichkeit. 

Bildquelle: feierkarten.de
 

Individuelle Einladungskarten

Mit nur wenigen Klicks kann man heutzutage im Internet seine Einladungskarten gestalten. Hierzu wählt man die entsprechende Karte, danach hat man die Möglichkeit unter verschiedenen Vorlagen zu wählen und schließlich Bilder oder Texte hochzuladen, sodass die Einladungen eine ganz persönliche Note erhalten. Nun muss nur noch der Text verfasst und alles auf seine Richtigkeit geprüft werden und dann ist man nur noch wenige Klicks von seinen ganz individuellen Einladungskarten entfernt.

Übrigens: Nicht nur Einladungen, sondern auch Glückwunschkarten, Danksagungen und vieles mehr ist bei feierkarten. de möglich.



 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Popular Posts

Blog Archive

© Texthexe´s Plaudereck, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena