Dienstag, 5. Juni 2018

IPTV-Anbieter im Vergleich

Fernsehen gehört so ziemlich in allen Haushalten zu einem mehr oder weniger festen Bestandteil des Tages. Und jeder kennt es doch auch irgendwie – man kommt von der Arbeit nach Hause, hatte einen mehr oder weniger langen und stressigen Tag und möchte einfach auf der Couch vorm Fernseher ein wenig entspannen und was passiert? Zich tausend Sender und auf keinem kommt etwas Brauchbares. So ist es zumindest des Öfteren. Aber zum Glück gibt es ja noch andere Möglichkeiten – gespeicherte Filme auf DVD´s oder dem Festplattenrecorder oder einfach eine Blu-ray mit dem Lieblingsstreifen. Aber oft kommt es wie es kommen muss, darauf hat man auch nicht wirklich Lust, weil man die Filme ohnehin schon alle kennt und teilweise schon gefühlte hundert Male gesehen hat.

Also muss eine andere Lösung her. Die Rede ist von IPTV. Ganz praktisch, denn hier kann man seine Filme und Serien zeitversetzt anschauen …

Was versteht man unter IPTV eigentlich?


Ganz ehrlich, die meisten haben keine Ahnung was sich hinter dem Begriff verbirgt. IPTV setzt auf geschlossene Datennetze, bei denen eine Mindestbandbreite garantiert werden kann. Eine genaue Beschreibung findet Ihr hier…

IPTV hat natürlich so einige Vorteile. Sie können das laufende Programm einfach zwischendurch anhalten. So können Sie bequem den Gang zum WC wagen oder sich einen Happen zubereiten, ohne dabei die Hälfte des Geschehens zu verpassen. Die Auswahl an Sendern ist zudem recht ausgewogen, sodass sich auch Sender finden lassen, die man im normalen TV-Empfang eher selten anfindet. 

Aber wie es so ist, gibt es auch hier einige Nachteile. Ihr seid von einem Anbieter abhängig. Ganz schlimm ist natürlich, wenn das Internet abstürzt oder gar nichts mehr von sich gibt, denn dann ist auch nix mit IPTV. Weiterer Nachteil – Ihr benötigt eine Set Top Box, welche käuflich erworben werden muss. Die Preise schwanken hier von Anbieter zu Anbieter. Als neuer Kunde hat man hier jedoch in der Regel vergünstigtere Angebote.

Es lohnt sich jedoch, sich die IPTV-Anbieter im Vergleich von 2017 anzusehen, denn nicht nur die angebotene Leistung sondern oder auch vor allem die  IPTV Kosten unterscheiden sich erheblich. 

Wenn Ihr also mit dem etwas anderen Fernsehabendteuer leibäugelt, dann lohnt es sich die IPTV-Service Anbieter im Vergleich im Vorfeld unter die Lupe zu nehmen. Mehr auf Fernsehempfang.tv.











0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Popular Posts

Blog Archive

© Texthexe´s Plaudereck, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena