Sonntag, 16. Dezember 2018

Vier Tipps für starkes und gesundes Haar

Tipp 1: 

Für viele gehört das morgendliche Duschen zur alltäglichen Routine dazu. Kein Wunder: was gibt es schöneres als das Gefühl langsam unter der warmen Dusche aufzuwachen. Man wünscht sich geradezu, Ewigkeiten unter dem warmen Wasser verbringen zu können. Aber Obacht! Obwohl es für viele Leute selbstverständlich ist, jeden morgen zu duschen, ist dies nicht gerade gut für unsere Haare und Haut. 

Das häufige Haarewaschen trocknet unsere Haare und unsere Kopfhaut aus. Dies kann zu Schuppen und Haarbruch führen. Besser ist es seltener und dafür ordentlich zu Waschen. Shampoo Überreste in den Haaren lassen diese übrigens fettig aussehen. 


Tipp 2:

Wählen Sie die richtigen Produkte. Wenn Es um die richtige Haarpflege geht, sollte man nicht auf irgendwelche Produkte vom Discounter zurückgreifen. Ihr Friseur wird Ihnen mit Sicherheit Auskunft darüber geben können. Diese Produkte sind in der Regel zwar exklusiv für Friseursalons bestimmt, können aber auch im Internet bei Friseurbedarf Onlineshops bestellt oder in bestimmten Filialen gekauft werden. Die Verwendung dieser Spitzenprodukte hat meist ein überraschend positives Ergebnis zur Folge.


Tipp 3:

Wenn vermeidbar, sollte das Haar nicht geföhnt werden. Durch die Hitze kann die Haarstruktur geschwächt werden und Spliss entsteht. Besser ist es das Haar an der Luft trocknen zu lassen. Natürlich kann man besonders bei langen Haaren nicht immer darauf warten, dass sie vollständig getrocknet sind bevor man das Haus verlässt. Wenn man also seine Haare föhnen muss, sollte man sichergehen, dass der Föhn nicht auf der höchsten Temperatur eingestellt ist. 


Tipp 4:

Nicht von oben nach unten bürsten: Für unser Haar ist das Kämmen eine der extremsten Belastungen. Durch kleine Knötchen werden einzelne Haare leicht ausgerissen. 

Abgesehen davon werden die Haare durch das Kämmen überdehnt. Man sollte sich daher auch für die richtige Haarbürste entscheiden. Je näher die Borsten der Bürste aneinander stehen, desto mehr Haare werden ausgerissen.



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Popular Posts

Blog Archive

© Plaudereck, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena